A Travellerspoint blog

Durham

semi-overcast

Nach einer Erholungspause in Edinburgh bin ich mit dem Bus weiter nach Durham. Der Bus war total schmutzig und hat nach Rauch gestunken. Mir war nicht wohl und uebel... Aber irgendwie habe ichs dann doch geschafft... In Durham selbst bin ich in einer Studentenunterkunft gewesen, wo normalerweise Studenten leben - im Sommer verdienen die Universitaeten etwas Geld damit, dass sie die Zimmer als B&B's vermieten. War aber nicht viel teurer als eine Jugi und es war auch ganz schoen wieder mal etwas Privatsphaere zu haben.
Dann habe ich die eindrueckliche Kathedrale besucht (und das heisst viel, wenn mich nach all den Kathedralen noch eine beeindruckt :-)). Die Burg war geschlossen, da gerade eine Hochzeit darin stattfand. Also bin ich noch ein Bischen durch das Prince Bishops Shopping Centre geschlendert und habe mir eine rote Haartoenung gekauft (also nicht erschrecken, ich sehe jetzt aus wie eine Vikingerin :-)))

Am naechsten Morgen habe ich nach ueppigem Fruehstueck doch noch die Burg besucht (die als Universitaet umfunktioniert worden ist). Ich habe mich waehrend der Fuehrung nicht gewagt zu fragen, wie teuer ein Semester an dieser Uni ist, aber ich bin sicher, dass es nur fuer gehobene Familien eine Option ist. War aber eindruecklich, mal hinter die Kulisse einer solchen Universitaetzu sehen.

Posted by Guebi 11:33 Archived in United Kingdom

Email this entryFacebookStumbleUpon

Table of contents

Be the first to comment on this entry.

This blog requires you to be a logged in member of Travellerspoint to place comments.

Enter your Travellerspoint login details below

( What's this? )

If you aren't a member of Travellerspoint yet, you can join for free.

Join Travellerspoint